Ultra 2 Elite-Dart conversion (flatten kit)

Dieses Thema im Forum "Dartblaster" wurde erstellt von Jack Diesel, 25. Mai 2021.

  1. Jack Diesel

    Jack Diesel Auf Blasted zuhause

  2. Jetzt anmelden Die Community freut sich auf dich! Exklusive Features und Content warten.

  3. Moin, nach langer Zeit mal wieder ein Beitrag von mir :D

    In diesem Beitrag werde ich mal näher auf den Umbau einer Ultra 2 auf Elite-Darts mit Hilfe des conversion kits von @flatten_the_skyline eingehen. Wenn's am ende dazu taugt, hat man hier auch dann direkt eine Anleitung zum nachmachen.

    Verplant wie ich bin, hab ich natürlich vergessen, ausreichend Bilder für einen vollständigen Schritt-für-Schritt guide zu machen. Oops :D

    Verwendetes Material:
    Elite conversionkit
    0.75er Leitungen
    16A Microschalter
    Slotdevil 1033
    Blasterparts flywheels
    XT30 Stecker+Buchse

    In Vorbereitung muss selbstverständlich der Blaster aufgeschraubt und die alte Elektronik entnommen werden.
    Ebenso fliegen sämtliche mechanischen Sperren raus.
    Die alte Trommel samt diesem "Schild" fliegt auch raus, die Achse und die Feder brauchen wir allerdings noch.

    Diese Stange ist auch direkt das erste, an dem etwas verändert werden sollte. Nicht zwingend nötig, erhöht aber die Stabilität (denke ich).
    Der Schild vor der alten Trommel war gleichzeitig Halterung für die Trommelachse, da jener aber weg ist, ist die Achse zu kurz, um bis in das dafür vorgesehene Loch im Cage zu reichen. Um das zu ändern, muss man die Stange tiefer in die Plastikhülse drücken. (anm.: evtl. Fertigungstoleranz und bei anderen Blastern ist die Achse ab Werk lang genug)
    dtj0p.jpg
    Ich habe dazu einen Nagel umgedreht in die Hülse gesteckt und mich mit vorsichtigen Hammerschlägen langsam an die richtige Tiefe rangetastet. Passt!
    g9jdb.jpg

    Als nächstes habe ich ein Stück übriges Nerf-Rohr auf passende länge geschnitten. Etwa 145mm lang.
    p4kvw.jpg
    Das graue ist der SCAR*, diesen habe ich jedoch am Ende wieder raus genommen. Power statt Präzision.
    Ohne den SCAR sitzt der Lauf jetzt Lockerer als vorher, da muss ich eventuell nochmal mit iso-tape beigehen, um ihn etwas dicker zu machen.

    Der wohl nervigste Teil, die Shellarbeiten, um Platz für die neue Elektronik zu schaffen. Alles auf die gleiche Höhe mit dem Schraubloch bringen.
    sykii.jpg nwjfx.jpg
    Die Metalfahne am Schalter sowie die Feder an dem grünen Druckteil habe ich am Ende weg gelassen. Ging auch ohne.
    Zum entfernen der Metallfahne muss man jedoch das Gehäuse vom Schalter öffnen.

    Fertig verlötet sieht das ganze bei mir dann so aus:
    wxj6t.jpg

    Nicht ganz so gut zu erkennen, aber ich habe am Schalter das Gehäuse an der unteren Ecke mit Loch noch etwas runter gefeilt, damit es passt.
    Der Hohlraum im fingerguard eignet sich super als Kabelkanal, muss aber etwas von überschüssigem Plastik befreit werden
    Wenn man eine MOSFET-Schaltung nutzt, fällt einiges von den bisherigen shell-zerstörungen weg.

    Nachdem nun alles fertig gelötet ist, kann es schon wieder ans zusammenbauen gehen.
    37k0s.jpg

    Da ich weiterhin das Batteriefach nutze und den Blaster mit IMR/IFR Rundzellen betreiben will, habe ich dieses ebenfalls mit neuen Leitungen und einem Stecker versehen. Vor dem zusammensetzen sah es dann so aus:
    62jfj.jpg

    Ich musste nachträglich noch unterhalb vom Batteriefach Platz für die Kabel schaffen, habe davon aber kein Bild gemacht.
    Das grüne Druckteil in der oberen shellhälfte ist eigentlich das falsche, da hat sich ein kleiner Fehler eingeschlichen. Dieses dient auch nur dazu, die Stange der jamdoor dort zu fixieren, wo sie sein soll. Ich habe mir davon nur die kleine Ecke abgesägt, welche in der Rinne vom 'Schild' sitzt und diese verklebt.

    Im nachhinhein überlege ich, ob ich das Batteriefach nicht einfach von den unteren zwei Batterieplätzen befreie und nur die oberen vier nutze. mehr als 12V vertragen die Slotdevil eh nicht, also 3 IMR oder 4 IFR, wobei man mit jenen auf 12,8V Nennspannung kommt. Entfernen diese zwei Plätze macht es einfacher, den Kabelkram unterzubringen und man benötigt weniger Dummy-zellen.

    Das war's dann auch schon :D


    *Der SCAR hat meiner meinung nach eine zu starke Bremswirkung. Und er erlaubt keinerlei Toleranz bei der Dartdicke, meine Accurate Darts sind darin hängen geblieben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Mai 2021
  4. SirScorp

    SirScorp Administrator Mitarbeiter

    Gefällt mir.
    Aber warum hast du die Fotos extern hochgeladen? Das ist die weniger hübsche Ansicht und meistens verschwinden sie schneller als hier...
     
  5. Jack Diesel

    Jack Diesel Auf Blasted zuhause

    gewohnheit mit den fotos. ich kann die nochmal neu einbinden, dann sieht es vielleicht besser aus.
     
    SirScorp gefällt das.
  6. SirScorp

    SirScorp Administrator Mitarbeiter

    Ist halt nervig, wenn man dann aufs Foto klickt, neue Seite läd, Werbung läd, cookie abfrage....
     
  7. Jack Diesel

    Jack Diesel Auf Blasted zuhause

    aber umständlich, die fotos erst vom handy auf die seite zu laden, um sie dann auf den pc zu ziehen um sie dann nochmal hier hochzuladen.
    bleibt aber wohl nix, das zickt bei einem bild jetzt rum.. naja was solls..

    done. nervig. xD
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Mai 2021
  8. flatten_the_skyline

    flatten_the_skyline Super-Moderator

    Du hattest hoffenlich die Feder hinten in dem Becher als du das auprobiert hast? Das muss nämlich nicht ausgetauscht werden eigentlich...
     
  9. Jack Diesel

    Jack Diesel Auf Blasted zuhause

    Ja, die Feder war im Becher. Die Trommel passt auch ohne 'verlängern' der Achse, daher auch als "nicht zwingend nötig."
    Durch die längere Achse sitzt halt nicht nur die Trommel vorne im Cage, sonder auch die Achse selbst. Eventuell auch Fertigungstoleranz und bei anderen ist die Achse lang genug. Habs nochmal deutlicher gemacht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Mai 2021
  10. SirScorp

    SirScorp Administrator Mitarbeiter

    Warum lädst du sie nicht direkt vom Handy ins Forum?
     
    Atomic Artisanry gefällt das.
  11. Jack Diesel

    Jack Diesel Auf Blasted zuhause

    handy ist ebenfalls umständlich. vllt einfacher, wenn ich irgendwie remote vom pc aus zugreifen kann. ich hasse tippen am handy :D
    und wenn ich mal am bild was bearbeiten will (böse rote kreise!), brauche ich es eh auf dem pc. aber dann muss ich sowieso erstmal runterladen und erneut hochladen...
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Mai 2021
  12. medusa

    medusa Auf Blasted zuhause

    SCAR mit Flywheels hab ich in einer Raven mal probiert, hat mich auch nicht wirklich überzeugt.
     
    Jack Diesel gefällt das.
  13. Jack Diesel

    Jack Diesel Auf Blasted zuhause

    mein eindurch war, dass ich mit 9V ohne scar mehr power als mit 12V mit scar hatte. so ein starker leistungsverlust ist dann doch heftig.
    eventuell ist klassischer scar barrel mit nylonseil-zügen besser? oder womit hattest du getestet?
     
  14. Rebound

    Rebound Auf Blasted zuhause

    Naja bei der Rayven kommt halt schon mal ein GAAANZ langes Stück Sinnloser Barrel nach den Flyqheels.
    Da bringt der SCAR tatsächlich nix ausser zusätzlichen Leistungsverlust.
     
  15. flatten_the_skyline

    flatten_the_skyline Super-Moderator

    Hm, vielleicht doch lieber smoothbore PVC U als NERF-Barrel?
     
  16. Jack Diesel

    Jack Diesel Auf Blasted zuhause

    die bremse scheint mir hauptsächlich der SCAR zu sein, nicht der "lauf" ich hab eventuell noch irgendwo PVC rohr und kann nochmal testen.
     
  17. medusa

    medusa Auf Blasted zuhause

    Ich hab auch ohne Lauf geschossen, und der SCAR war einer von meinen handgefädelten. Wenn das nicht geht, weiß ich's nicht mehr....
     
    Rebound gefällt das.

Diese Seite empfehlen