Anleitung Raptorstrike Stefan-Mod: Projekt Raptunov

Dieses Thema im Forum "AccuStrike" wurde erstellt von medusa, 6. Dezember 2017.

  1. Moggih

    Moggih Auf Blasted zuhause

  2. Jetzt anmelden Die Community freut sich auf dich! Exklusive Features und Content warten.

  3. Ohje :/

    Flächenschleifer sind da doch einfach die bessere Wahl. Oder sogar Beitel und ein bisschen Feingefühl im Hammer ...

    Aber egal, jetzt brauchen wir was zum Ausbessern. Von Presto gibt es einen speziellen Kunststoffspachtel. Mit dem kann man sogar direkt auf PP und andere eher mistige Kunststoffe spachteln und es hält. Für Blaster wäre das wohl bestens.
     
    Atomic Artisanry und medusa gefällt das.
  4. medusa

    medusa Auf Blasted zuhause

    Ja, den Spachtel kenne ich. Polyesterspachtel. Der stinkt, weil er Styrol enthält, und das löst sicher viele Kunststoffe an, bevor es hart wird.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Mai 2018
  5. medusa

    medusa Auf Blasted zuhause

    Erstmal Nacharbeiten am Vorderschaft... der ist, wie es sich für 3D-Druck gehört, natürlich teilweise mit Waben gefüllt. Also nichts, was dafür gedacht ist, Löcher reinzubohren. Was ich natürlich gemacht habe, um Gewinde zu schneiden.

    Ich hab heute mal die angebohrten Waben mit Epoxy verfüllt. Mit einer Polyamidschraube als Platzhalter sollte das dann später durchgehendes Gewinde geben, jedenfalls im Idealfall.
    Durch ein kleines Loch Zeug einfüllen und in die Ecken spachteln hat irgendwie so was von "ich spiele heute Zahnartzt..." :p
     
  6. medusa

    medusa Auf Blasted zuhause

    Endlich ist sie zurück von meinem lieben Kollegen, schön gesandstrahlt. Jetzt kann ich die RPV 009 erstmal fertig anmalen.

    shell_sanded.JPG
     
  7. medusa

    medusa Auf Blasted zuhause

    Drei Schichten verdünnte Grundierung aufgepinselt...

    grundierung.JPG
     
    Balthazar2026, Blastaman und TK99699 gefällt das.
  8. medusa

    medusa Auf Blasted zuhause

    Die Malerarbeiten schreiten weiter voran. Die Main Shell kriegt schon Klarlack.

    lackierung_wip.JPG

    Wie eigentlich immer mache ich wieder die "andere" Gunmetal-Technik, bei der Silber plus Klarlack drunter sind und das Schwarz oben drauf kommt (Für alle Neuen verlinke ich's noch mal: https://blasted.de/threads/das-andere-gunmetal-tutorial.1283/ .)

    Der Grund dafür ist, daß ich Brushen mit Silber auf einer schwarzen Lackierung nie so hinkriege, daß es nicht übertrieben aussieht. Einige von euch hier im Forum können das richtig gut, aber viele andere haben glaube ich auch das Problem wie ich. Eine Lackschicht, die sich "natürlich" abstößt und dann das Silber darunter durchgucken läßt, gefällt mir deshalb deutlich besser.

    Beim Stock (und auch dem Griffschutz) mache ich es anders. Da ist ja schon Plastik in einer vernünftigen Farbe drunter, das darf sich also auch "echt" abnutzen. Außerdem ist die graue Grundierung oberfächlich sehr rauh; ich spekuliere darauf, daß sie bei Benutzung vom Hautfett auf natürliche Weise etwas speckig wird.
    Deswegen bekommen diese Teile auch keine Klarlackschicht.
     
    Blastaman, Balthazar2026 und Moggih gefällt das.
  9. medusa

    medusa Auf Blasted zuhause

    Bei den Teilen, die grau bleiben, hab ich mich mal an die Schablonenschrift gemacht...

    schablone.JPG schablone_druck.JPG

    Ist jetzt anders geworden, als ich ursprünglich wollte - die Schrift sollte blau werden, ich hatte bei dem Tropenwetter aber keine Lust auf die Sauerei mit der Sprühdose in der Bullenhitze. Also hab ich an tupfen mit dem Schwamm gedacht und das ausprobiert. Acryl im Döschen war leider nur grün da - das ist auch ok -, aber leider hab ich es wohl zu dünn gemacht, denn die Farbe ist teilweise unter die Schablone gelaufen.

    Hab ich jetzt etwas mit Grau retuschiert, sieht aber trotzdem aus, als ob jemand im Akkord Schablonenschrift auf eine Kiste voll Blaster machen mußte und dabei nicht sehr sorgfältig war.

    Die Schablone selbst ist aus Papier. Passende Schrift gesucht, Größe am Bildschirm ausgemetert, gedruckt und die Buchstaben mit dem Cuttter rausgeschnitten.


    Edit: für alle des Kyrillischen mächtigen... die Abkürzung RPV steht natürlich für "Raptunov"
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Juni 2018
    Blastaman, Chris83, TK99699 und 3 anderen gefällt das.
  10. medusa

    medusa Auf Blasted zuhause

    Heute bin ich mit der Feile zugange, wie schon im "Bastel ich grad" Thread angedroht. Ich hab den Schwalbenschwanz auf 14mm Breite gefeilt, und siehe da, er geht in die Aufnahme am PSO hinein.
    In den Adapter mit dem dünnen Scope paßt er tatsächlich auch immer noch, ich mußte nur die Spannfeder vom Klemmmechanismus ein ganzes Stück nachstellen.
     
    Blastaman und Balthazar2026 gefällt das.
  11. medusa

    medusa Auf Blasted zuhause

    Der Tag der Endmontage.

    montage_final.JPG

    Schießen tut sie inzwischen schon wieder, einiges geht aber noch etwas schwer (der Klarlack ist nicht mehr klebrig, aber fühlt sich noch etwas stumpf an - der braucht wirklich eine Woche). Muß sich noch "einlaufen".
    Ich hab auch schon mal das PSO auf der Siderail gehabt, das paßt genau drauf.... laßt euch überraschen, ich mache am Wochenende Bilder für die Galerie. Poste dann hier auch den Link.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Juni 2018
    Blastaman, Dox77, TK99699 und 2 anderen gefällt das.
  12. medusa

    medusa Auf Blasted zuhause

    Hatte noch Zeit für ein kurzes Foto...

    montage_final_pso.JPG
     
  13. medusa

    medusa Auf Blasted zuhause

Diese Seite empfehlen