Frage Verkürzung des Abzug-Wegs bei der Recon MK II

Dieses Thema im Forum "Recon Mk II" wurde erstellt von Noiz1709, 1. März 2016.

  1. Noiz1709

    Noiz1709 Neuer Benutzer

  2. Jetzt anmelden Die Community freut sich auf dich! Exklusive Features und Content warten.

  3. Moin,

    Bin erst vor kurzen mit oben genanntem Blaster in das Hobby eingestiegen. Ich bin vor allem an technischen Mods interessiert, die die Zuverlässigkeit und Präzision von Blastern optimieren.

    Was mich bei der Recon MK II besonders stört ist der verhältnismäßig lange Weg des Abzugs. Gibt es hierfür empfehlenswerte oder brauchbare Veränderungen die den Abzugsweg verkürzen? Vom ersten Federwiderstand bis zum eigentlichen Auslösen des Blasters ist ein sehr langer Weg. Habe mir den Blaster innen und die zugrundeliegende Mechanik schon mal angeschaut: Wenn das Triggerbauteil nach "hinten" länger wäre müsste der Abzug nach meinem Verständnis auch früher auslösen.

    Hat jemand hier schon mal was Vergleichbares gemacht und wenn ja wie?

    Schöne Grüße

    Nico
     
  4. SirScorp

    SirScorp Administrator Mitarbeiter

    Also mir ist jetzt erstmal kein einschlägiger Mod bekannt, aber ich glaube irgendwer hat mal den auslösenubsi einfach mit etwas Plastik oder Reperaturknete verlängert um dem Trigger etwas spiel zu nehmen. Das wär jetzt auch mein erster Ansatz...
     
    flatten_the_skyline gefällt das.
  5. flatten_the_skyline

    flatten_the_skyline Super-Moderator

    Klingt soweit sinnvoll.
     
  6. heckenschütze

    heckenschütze Erfahrener Modder

    ...interessanter wirds dann bei Präzision;) Ich habe die MKII ja auch seit kurzem. Von den 6 neuen Elitedarts schaffen es im Schnitt so drei durch eine ca. 6 Meter entfernte Tür...da ist viel Luft nach oben. Leider ist bei diesem Federdruck-System der Dart das eigentliche Problem.
     
  7. Noiz1709

    Noiz1709 Neuer Benutzer

    Das stimmt schon, die Streuung in der Fertigungsgenauigkeit ist doch enorm. Teilweise kommen die Darts ja schon in eher ovaler Form frisch aus der Packung.

    Trotzdem sehe ich einen Vorteil bei einem verkürzen Abzugsweg und ggf. auch einem geringeren Abzugsgewicht in der Präzision.

    Kürzerer Weg und weniger erforderlicher Druck = saubereres Auslösen. Ich bin von Luftgewehr und -Pistole ganz andere Dimensionen gewohnt. (Klar, da wird man mit einem Plastikspielzeug nie hinkommen)

    Mal sehen, vielleicht komme ich am Wochenende ein wenig zum Basteln, werde meine Ergebnisse dann hier präsentieren.

    Grüße

    Nico
     
  8. DevilZcall

    DevilZcall Auf Blasted zuhause

    Was du hier suchst hab ich tatsächlich schon bei mehreren blastern gemacht.
    Schraube mal den blaster auf und guck dir die Mechanik an. Der einfachste weg, ist zu gucken wo die schräge am Abzug auf die catch trifft und dann mit etwas restplastik (zB von einer der überschüssigen Sicherungen) zu verhindern dass der Abzug weiter nach vorne rutscht.
    Ich würde dir dann auch noch empfehlen einen Großteil oder gleich alle Locks zu entfernen, da die teilweise auch von diesem mod beeinträchtigt werden könnten.
     
    heckenschütze und Leetoh gefällt das.

Diese Seite empfehlen